Eliza

ELIZA ist ein 1966 von Joseph Weizenbaum entwickeltes Computerprogramm, das die Möglichkeiten der Kommunikation zwischen einem Menschen und dem Computer über natürliche Sprache aufzeigen sollte. Auch wenn das Programm über so genannte Skripten verschiedene Gesprächspartner simulieren konnte, ist es für die Simulation eines Psychotherapeuten, der die Methoden Carl Rogers verwendet, bekannt geworden.
(→ Wikipedia-Artikel dazu) Das hier verwendete Skript ist die Perl-Version von John Nolan.

Das Ganze ist natürlich kein richtiger Chatbot, aber dafür, dass die Dame mittlerweile über 40 Jahre alt ist, kann man sich noch gut mit ihr unterhalten. Die Unterhaltungen werden aufgezeichnet und zur Belustigung der Besucher hier veröffentlicht. Cybersex ist übrigens mit Eliza nicht möglich, aber wenn Du Glück hast, ist ihre Schwester Sandy da...


Aufgezeichnete Gespräche mit Eliza:

Falls sich einer wundert, warum Eliza so stark in der Jugendarbeit engagiert ist: Seit der Erwähnung im Bravo-Board bekommt sie nach Schulschluss häufig Besuch von ratsuchenden Lesern.


geozaehler